Grand Hyatt Berlin

(*Enthält Werbung)

Grand Hyatt Berlin – Als großer Berlin-Fan ist das Grand Hyatt Berlin für mich die Creme de la Creme unter allen von mir besuchten Hotels – nämlich mein ganz persönliches Lieblingshotel. Jedes Jahr freue ich mich darauf, im Grand Hyatt Berlin meinen Urlaub zu verbringen. Sobald man das Hotel betritt, hat man das Gefühl, sich in einem geschützten Kokon zu begeben. Man spürt die Liebe zum Detail, überall liebevoll arrangierte Blumengestecke, Teelichter, gemütliche Sitzecken und auf riesigen Fernsehleinwänden werden wunderschöne Bildimpressionen abgespielt. An der großen eleganten Rezeption erwartet einen das überaus freundliche Empfangspersonal sowie ein herausragend exzellenter Concierge, der einem jeden Wunsch von den Augen abliest.

Nicht nur, dass das Grand Hyatt Berlin ein erstklassiges Hotel ist, es liegt auch absolut zentral in Berlin-Mitte am Marlene-Dietrich-Platz und in direkter Lage zum Potsdamer Platz. Fußläufig erreicht man die Potsdamer Arkaden, das Stage BLUEMAX Theater, das Sony Center, die Mall of Berlin, Die Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, den Tiergarten, der Kollhoff Tower mit seinem schnellsten Aufzug Europas, der seine Besucher in nur 20 Sekunden auf 100 Meter Höhe bringt, viele Restaurants, Cafés und Bars. In der näheren Umgebung befindet sich auch die bekannte Friedrichstraße mit vielen Geschäften, die Galerie Lafayette, das Brandenburger Tor, der Berliner Dom und auch die Hackeschen Höfe. Mit der S-Bahn erreicht man auch in wenigen Minuten Berlin-Charlottenburg mit dem berühmten Ku`Damm, das KaDeWe, das Bikini-Haus, den Zoologischen Garten, Schloss Charlottenburg, viele schöne Geschäfte, Galerien, Restaurants und Bars.

Kulinarisch verwöhnt das Grand Hyatt Berlin auf höchstem Niveau. Es gibt zwei grandiose Restaurants: das VOX Restaurant und das Tizian Restaurant. Das VOX Restaurant ist ein Hot Spot für Gourmet-Liebhaber. Gespeist wird in gemütlichem Ambiente. Spitzenkoch Florian Peters und sein Team kredenzen ihren Gästen einzigartige Gerichte aus erlesenen regionalen und saisonalen Produkten, basierend auf internationalen Einflüssen. Mit exzellentem Service wie zum Beispiel der Verzicht auf raffinierten Zucker (stattdessen kommen natürliche Zuckervarianten wie Birkenzucker, Kokosblütenzucker, reiner Rohrzucker, Agavenzucker, Honig und Palmzucker zum Einsatz) wird hier geglänzt. Besonders hervorzuheben ist auch die Sushibar, an der erstklassiges Sushi, selbstverständlich auch ohne Industriezucker, serviert wird. Empfehlenswert ist auch die romantisch gestaltete VOX Terrasse mit zwei Bartresen, gemütlichen Sitzgelegenheiten, liebevoll arrangierte Blumenarrangements und angenehmer Außenbeleuchtung. Im edlen Ambiente der Tizian Lounge werden feinste italienische hausgemachte Variationen angeboten wie zum Beispiel Burrata, Carpaccio vom Rinderfilet und verschiedene Pastasorten.

Mein persönliches Highlight ist die Jamboree Bar. In stylischer Atmosphäre im 80er Jahre Stil genießt man hier grandiose Cocktails mit Alkohol und alkoholfrei, wie zum Beispiel der Cocktail „Golden Virgin Coloda“ mit leckeren Zutaten wie Guave, Ananas, Mandelsirup, Zitrone und Rosmarin. Serviert werden die Cocktails in originellen Gefäßen wie zum Beispiel in einem Metallbecher in Form einer Ananas oder Gläser in Form eines Baumstammes, verfeinert mit frischem Obst und Kräutern. Hervorzuheben ist auch das wirklich bemerkenswerte zuvorkommende und überaus freundliche Barpersonal. Hier fühlt man sich im wahrsten Sinne des Wortes herzlich Willkommen.

Die Zimmer im Grand Hyatt Berlin lassen keine Wünsche übrig. Insgesamt besitzt das Grand Hyatt Berlin 342 Gästezimmer, einschließlich 264 Grand-Zimmer (davon zwei behindertengerechte Zimmer), 48 Grand Club Zimmer, neun Grand Deluxe Zimmer, fünf Club Deluxe Zimmer, vier Grand Suiten, fünf Grand View Suiten, fünf Executive Suiten und zwei Präsidentensuiten. Teilweise liegen die Zimmer mit Blick in den begrünten Innenhof oder mit Blick auf die Straße. Die Zimmer sind alle großzügig gestaltet und mit edlen Materialien versehen. Die Einrichtung ist exquisit mit Bang & Olufsen TV-Flachbildschirm, WLAN, individuell verstellbare Klimaanlage, Zimmersafe, Minibar und einem großen Badezimmer mit Mamorfliesen mit separater Toilette und Dusche, einer großen Badewanne, beheiztem Spiegel, Haartrockner und Bodenheizung ausgestattet. Besonders hervorzuheben finde ich immer die angenehme Ruhe im Grand Hyatt Berlin. Tag und Nacht.

Empfehlenswert ist auch der grandiose Club Olympus Spa & Fitness, der sich im 8. Stock des Grand Hyatts Berlin befindet. Dort hat man einen herrlichen Ausblick über Berlin. Die Dachterrasse lädt mit 250 Quadratmetern großer Rasenfläche und bequemen Liegen zum chillen ein. Im großen Pool kann man entspannt seine Bahnen ziehen während man gleichzeitig den imposanten Ausblick nach draußen genießen kann. Oder man entspannt sich im Whirlpool. Zudem bietet der Club Olympus Spa & Fitness Massagen, Kosmetikbehandlungen (behandelt wird mit der italienischen Kosmetikmarke Comfort Zone), eine finnische Sauna, ein türkisches Dampfbad und ein Solarium an. Großartig ist auch der modern gestaltete Fitnessbereich. Hier kann man sich wirklich rundum verwöhnen lassen.

Mein persönliches Fazit: Ein absolutes Spitzenhotel in Berlin-Mitte mit jeglichem angenehmen Komfort und exzellentem Service. Mein Top-Favorit in Berlin.

 

Kontakt:

Grand Hyatt Berlin
Marlene-Dietrich-Platz 2
10785 Berlin
Germany

Telefon: +49 (0)30 2553 1234
Telefax: +49 (0)30 2553 1235

E-Mail: berlin.grand@hyatt.com
Website: www.berlin.grand.hyatt.com

 

Fotos: Das Bildmaterial wurde uns für diesen Artikel mit freundlicher Genehmigung vom Grand Hotel Berlin zur Verfügung gestellt.

(*Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Werbelinks, Firmen- und Produktnennungen.)